Internate in Neuseeland


#

Internate in Aotearoa

New Zealand, auch genannt das Land der langen weißen Wolke, ist nicht nur ein Traumziel zum Reisen, sondern bietet zugleich hervorragende Möglichkeiten für Schüler ihr Englisch zu verbessern und Einblick in eine Kultur zu erhalten, die weltweit für ihre Herzlichkeit bekannt ist. „Lernen für’s Leben“ lautet hier das Motto und besagt, dass neben den akademischen Fächern auch persönliche Werte wie Selbstvertrauen, Toleranz und Problemlösung im Fokus liegen. In einem Land, in dem kein Ort weiter als 100km vom Meer entfernt ist, lockt Neuseeland mit Sportarten wie Surfen, Segeln, Kajaken oder sogar Delfin-Schwimmen und hat zugleich ein Schulsystem, dass stark an das englische System angelehnt ist. Ob ein „Schnupperaufenthalt“ für drei Monate oder ein längerer Aufenthalt bis hin zum Abschluss, Neuseeland ist ein absolutes Highlight für jeden Schüler.

#

Lernen auf der Südhalbkugel

Die Entscheidung eine Zeit lang auf ein Internat in Neuseeland zu gehen, ist sowohl für den Schüler als auch die Eltern ein großer Schritt. Wir unterstützen Sie darin, Ihrem Kind ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren und zugleich Ihnen die Sicherheit zu geben, dass Ihr Kind in Neuseeland gut aufgehoben ist. Daher kooperieren wir mit einer Bildungsberatungsagentur, die von einer deutschen Programmdirektorin geleitet wird, ihren Sitz jedoch in Neuseeland hat. Somit haben Sie einen direkten Ansprechpartner vor Ort, der jederzeit mit Ihrem Kind in Kontakt treten kann und bei Fragen oder Problemen sowohl ihm als auch Ihnen in Deutschland mit Rat und Tat zur Seite steht.
Von Anfang an wird unser Partner Sie zuverlässig bei Fragen zur Schulauswahl, dem Schulsystem, den Unterbringungsmöglichkeiten (Internate oder Gastfamilien) sowie bei Anreise, Aufenthalt und Abreise beraten und unterstützen. Wer sich für boarding schools interessiert sollte wissen, dass die traditionellen Internate in Neuseeland, ebenso wie die in Australien, nach wie vor reine Jungen- oder Mädchenschulen sind.
Neuseeland ist mehr als ein Schüleraustausch, denn die Schüler werden von den „Kiwis“ mit offenen Armen empfangen. Durch das Lernen der Sprache Maori erschließt sich die Kultur von Neuseeland am besten. Zusätzlich zur kulturellen Seite kann sich jeder an der akademischen Vielfalt der Internate vor Ort bereichern.

Typische Fremdsprachen in Neuseeland sind:

  • Spanisch
  • Französisch
  • Maori
  • und aufgrund der Nähe zu Asien auch Chinesisch & Japanisch

Fächer wie Webdesign, Journalismus oder Schauspielerei und Sportarten wie Fechten, Fußball oder Segeln sorgen für eine willkommene Abwechslung zum deutschen Schulsystem.

Boarding Schools Neuseeland - Unser kompetenter Partner vor Ort

Da die Sicherheit Ihres Kindes für uns an erster Stelle steht, haben wir uns bewusst dafür entschieden, die Betreuung Ihres Kindes in Neuseeland in die vertrauensvollen Hände unserer Partnerorganisation zu geben. Für weitere Informationen hierzu, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.


Wissenswertes


Wichtige Informationen


Erfahrungsberichte


Ich war ein halbes Jahr in Nelson, einer kleinen gemütlichen Stadt auf der Südinsel, und das war im Grunde auch noch zu kurz. Im Januar ging es los in den Hochsommer von Neuseeland. Nelson liegt direkt am Meer und gilt als sonnenreichste Stadt des Landes, was ich bestätigen kann. Ich hatte ein halbes Jahr lang fast nur gutes Wetter! Ich war auf dem Nelson College for Girls. Das Schuljahr beginnt im Januar nach den langen Sommerferien und ist in vier sogenannte Terms eingeteilt. Ein Term dauert zehn Wochen, dann folgen zwei Wochen Ferien...

Paula Mehr erfahren
Weitere Erfahrungsberichte ansehen

Ihr persönlicher Ansprechpartner


Martina Wieser & Team

(089) 45 55 55-77
info@boarding-school.com

Kontakt

Beratung deutschsprachige Internate

Beratung englischsprachige Internate

Anschrift

Euro-Internatsberatung Tumulka
Liebigstr. 22 / 80538 München

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?